Veranstaltungsrückblick 2020

Wirksamer Schutz vor Corona: Veranstaltungen mussten abgesagt werden

Um die Ausbreitung des Corona-Virus wirksam zu verlangsamen, sind eine Vielzahl von Maßnahmen notwendig. Dazu gehört auch die verpflichtende Absage von größeren Veranstaltungen. Aus diesem Grund mussten leider auch in Peine beliebte Feste und Events abgesagt werden. 

Von Seiten des Peiner Stadtmarketings waren dies: Das Schmücken des Osterbrunnens am 28. März auf dem Historischen Marktplatz durch die Kindergartenkinder aus dem Katholischen Familienzentrum St. Elisabeth wurde zum Schutz der Kinder und ihrer Eltern abgesagt. Der Autofrühling am 18. und 19. April sowie das Highland Gathering am 9. und 10. Mai. Das Team von Peine Marketing und – in Verbindung mit dem Highland Gathering – der Scottish Culture Club bedauern diese Entwicklung sehr.
Darüber hinaus konnte leider ebenfalls kein Weinfest vom 7. bis 9. August stattfinden. Auch ein Stadtfest, der Peiner Weihnachtsmarkt sowie drei Termine der "Kultur-im-Schwan-Reihe" fielen wegen Corona aus. 

15. Februar 2020 - Das war magisch! Julian Button im „Peiner Schwan“

Julian Button

Er ist einer der besten Close-Up-Zauberer Deutschlands – um genau zu sein, der deutsche Vizemeister in der Zauberkunst. Zu Besuch war er im ausverkauften „Peiner Schwan“ und verzauberte auf der „Wohnzimmerbühne“ das gesamte Publikum, im wahrsten Sinne des Wortes.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln.