Wie kommt eigentlich die weihnachtliche Stimmung in die Innenstadt?

05.03.2024,

Wie kommt eigentlich die weihnachtliche Stimmung in die Innenstadt?

In Peine haben die Weihnachtsengel ganz irdische Namen. Bei uns heißen sie zum Beispiel Marina, Cora oder Jule.

In Peine haben die Weihnachtsengel ganz irdische Namen. Bei uns heißen sie zum Beispiel Marina, Cora oder Jule. Sie sorgen zusammen mit der Kaufmannsgilde zu Peine hinter den Kulissen dafür, dass in Peine das richtige Weihnachtsfeeling einkehrt und sich Peinerinnen und Peiner, aber auch Besucher von auswärts, beim Weihnachtsshopping so richtig wohlfühlen können.

Seit Wochen wird in der Tourist-Information von Peine Marketing gebastelt, was das Zeug hält. „Die gesamte Innenstadt entlang werden wir Weihnachtsbäume aufstellen und die brauchen schließlich eine weihnachtliche Deko“, erklärt Marina Scharenberg. Alle Innenstadtakteure konnten zuvor Weihnachtsbäume bei uns bestellen und bekommen diese in den nächsten Tagen geliefert. 225 Weihnachtsbäume säumen dann die Breite Straße – vom Historischen Marktplatz bis hin zur Fußgängerbrücke. Natürlich mit weihnachtlichem Schmuck, bei dem wir uns für eine umweltfreundliche Holzvariante entschieden haben. Mehr als 1000 Mal haben Cora und Jule Bindfaden abgemessen, abgeschnitten, angeknotet – alles fürs Fest.

Für die richtige Stimmung sorgt auch die Kaufmannsgilde zu Peine, die sich um die Aufhängung der Weihnachtsbeleuchtung kümmert. Das Team des Kaufmannsgilde-Vorstandes nimmt sich zusammen mit zahlreichen Helfern dieser Aufgabe an. Damit pünktlich zur Eröffnung der Weihnachtsstadt am 25. November 2022 auch alles im rechten Licht erstrahlt.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln.